News, Angebote und Neues aus der Haustechnik

Informieren Sie sich hier umfassend und immer aktuell über die neuesten technischen Entwicklungen und unsere Angebote.




Amortisationszeiten von Modernisierungsmaßnahmen

Beim Energiesparen schneller am Ziel


Eine neue Heizung, neue Fenster oder eine Außendämmung – welche Modernisierungsmaßnahme rechnet sich am schnellsten? Die Initiative Erdgas pro Umwelt ist dieser Frage am Beispiel eines typischen Einfamilienhauses nachgegangen.

In einer Berechnung der Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE) betrachteten die Experten, wie schnell sich verschiedene Modernisierungen in einem Einfamilienhaus mit 111 Quadratmeter Wohnfläche, Baujahr und Wärmeschutzstandard der Jahre 1949 bis 1957, rechnen. Dabei bescheinigt das Institut der Heizungsmodernisierung mit 5,4 Jahren Amortisationszeit die besten Werte. Am zweitschnellsten rechnet sich demnach die Fenstererneuerung. Sie benötigt mit 10,2 Jahren fast doppelt so viel Zeit wie die Heizungsmodernisierung. 11,2 Jahre braucht es, bis sich die Kellerdeckendämmung bezahlt macht, 12,5 Jahre benötigt hierfür die Dachdämmung und 13,1 Jahre die Außenwanddämmung. Die Gründe für die verschiedenen Amortisationszeiten liegen laut Initiative Erdgas pro Umwelt in den unterschiedlichen Kosten der Modernisierungsmaßnahmen und den erzielten Energieeinsparungen, die die ASUE gegengerechnet hat. Eine Erdgas-Brennwertheizung ist somit vergleichsweise günstig in der Anschaffung und erzielt gegenüber einem Altkessel ohne Niedertemperaturtechnik Energieeinsparungen von über 30 Prozent, informiert die Initiative Erdgas pro Umwelt. Informationen zur Förderung und zu effizienter Heiztechnik gibt es unter www.moderne-heizung.info.

Berlin und Essen, 26.10.2009

                         







Peter Siegmund
Sanitär-Heizung
Ottostr. 27 a
44867 Bochum
-Wattenscheid

Tel: 02327-36388
Fax:02327-322778


???
Email-Anfrage
(klicken)














 

    Impressum | Kontakt | Home